Partnerbörsen im Internet gibt es viele! Vergleiche Fischkopf.de mit anderen Singlebörsen und du wirst feststellen, dass du bei Fischkopf wirklich kostenlos flirten kannst. Bei vielen Flirtportalen ist nur die Anmeldung kostenlos. Fischkopf.de bietet dir im Vergleich dazu die Möglichkeit wirklich kostenlos deinen Partner zu finden und zwar inklusive unbegrenzt Nachrichten schreiben und empfangen. Flirte und chatte mit Singles aus deiner Region und nutze die vielen Funktionen von Fischkopf.de, um eine neue Liebe oder Beziehung aus Norddeutschland zu finden.
Diese Entscheidung wird hauptsächlich anhand der Profilbilder vorgenommen, von denen man bei Tinder bis zu sechs einstellen kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in einer kurzen Profilbeschreibung etwas über sich zu erzählen. Ein sogenanntes ,,Match" kommt dann zustande, wenn zwei Personen sich nach rechts ,,geswiped" haben, beziehungsweise sich gegenseitig mit einem Like markiert haben. Erst ab diesem Zeitpunkt ist eine Kontaktaufnahme per Chat möglich. Dort kann man sich dann zunächst schriftlich kennenlernen und bei fortbestehendem Interesse ein Treffen im echten Leben vereinbaren.

Täglich sollen hier 3.000 neue Mitglieder nach einem Partner suchen. Das soll der Grund dafür sein, dass die Partnervermittlung zu den „beliebtesten Singlebörsen Deutschlands“ gehört. Zumindest im Test schneidet sie im Vergleich zu den Großen tatsächlich nicht schlecht ab. Positiv bewertet Stiftung Warentest das persönliche Profil und sehr gute Suchmöglichkeiten.

Beide Partnerbörsen hatten vor allem Akademiker als Zielgruppe. Rund eine Million Mitglieder hatte der eDarling-Ableger „Prestige Singles“ sind in den eDarling-Dienst übergegangen. Diese und die Singles, die ihr Glück bei „Academic Partner“ versucht haben, müssen sich jetzt auf Elitepartner auf die Suche machen, denn die Vermittlungen haben ihren Service eingestellt.
×